Die Wolke der Zeugen – Cloud of Witnesses

Dietrich Bonhoeffer und seine Begegnung mit Rassismus

Bei meiner Arbeit an einem filmischen Portrait Dietrich Bonhoeffers habe ich den afro-amerikanischen Professor für christliche Ethik Reggie Williams aus Chicago kennengelernt. lm Herbst 2015 waren wir gemeinsam auf Bonhoeffers Spuren in Deutschland unterwegs, u.a. im Bonhoeffer-Haus in Berlin und in der KZ-Gedenkstätte in Flossenbürg, wo Bonhoeffer 1945 ermordet wurde. Bei dieser Reise entwickelten wir die ldee für ein deutsch-amerikanisches Filmprojekt über Dietrich Bonhoeffer und seine Begegnung mit Rassismus.

ln Harlem lernte Bonhoeffer die weiße Vorherrschaft – die mit dem Gefühl der Überlegenheit verbunden ist – aus der Sicht der Schwarzen kennen. Er besuchte die Abyssinian Baptist Church nicht nur, sondern er arbeitete aktiv in der Gemeinde mit, zum Beispiel unterrichtete er in der Sonntagsschule.

75 Jahre nach seiner Ermordung wird der Film der Frage nachspüren, wie Dietrich Bonhoeffer in New York zu einem entschiedenen Gegner jeder Form von Rassismus und Antisemitismus geworden ist. Wir möchten aber auch der Frage nachspüren, welche Bedeutung er nach dem Krieg für die Befreiungstheologie in Südamerika und bei dem Kampf gegen die Apartheid in Südafrika hatte. In vielen neuen Interviews werden Fachleute aus der internationalen Bonhoeffer-Gesellschaft und Historiker zu Wort kommen. Ziel des Films ist es in Schulen und in der Erwachsenenbildung Diskussionen über Rassismus und Antisemitismus anzuregen.

Die letzten Jahre haben wieder verstärkt gezeigt, wie wichtig eine Auseinandersetzung mit rechtsradikalen Gedanken und Rassismus ist. Was ist Rassismus? Wie und warum funktioniert er? Rassismus ist ein weltweites Problem, bei dessen Bekämpfung wir Deutschen durch unsere Geschichte eine besondere Verantwortung haben. Mit dem Film möchte ich gemeinsam mit meinem Freund Reggie Williams ein Zeichen gegen Rassimus setzen.

Im Herbst 2018 habe ich einen Vortrag über die Harlem Renaissance und Bonhoeffers Studienjahr 1930/31 geschrieben. Inzwischen habe ich den Vortrag auf Anregung von Reggie Williams an einigen Stellen etwas überarbeitet. Hier finden Sie die PDF-Datei: Die Wolke der Zeugen.

Bitte unterstützen Sie das Projekt und kaufen Sie heute vorab Ihre DVD. Durch die Corona Pandemie muss die Fertigstellung des Films voraussichtlich auf 2021 verschoben werden!

Hellmut Schlingensiepen, im Juni 2019

›Geschichte: begreifen‹,
Gesellschaft zur Förderung von didaktischen
Medien zur deutschen Geschichte e.V.
Board Speaker: Barbara Rozoll-Golly
Impressum und Datenschutz

Address:
Geschichte: begreifen e.V.
c/o Ev. Ki.-Gem. Kaiserswerth
Fliednerstraße 6
40489 Düsseldorf, Germany

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

Scroll to Top